Adesse | GERMANIA

Mit „Männer weinen nicht“ stürmt der Singer-Songwriter Adesse zusammen mit Sido die Youtube-Trends. Rapper Sido nimmt Adesse als Newcomer bei seinem Label unter Vertrag und produziert sein Debutalbum „Fechnerstraße“ – benannt nach der Straße in Berlin, in der Adesse aufgewachsen ist. Sein neues Album erscheint im Herbst, bis dahin tourt Adesse mit dem aktuellen Song „Nur einmal so“, beispielsweise mit Johannes Oerding. Als Adesse drei Jahre alt ist, kehrt sein Vater nach Guinea-Bissau zurück, weil er in Deutschland keine Persektive sieht, als Architekt zu arbeiten. Adesse wächst bei seiner Mutter in Berlin-Wilmersdorf auf und erfährt dort, wie harmonisch das Miteinander verschiedener Kulturen sein kann. Als Jugendlicher spielt er leidenschaftlich gerne Fußball. Bei Auswärtsspielen in Brandenburg erlebt er das erste Mal, dass andere Menschen ihn aufgrund seiner Hautfarbe ablehnen: er wird mit Bananen beworfen und beschimpft. Dass sich Adesse selbst auch nicht von Vorurteilen frei machen kann, zeigt eine Begegnung mit einem Demonstranten der Montagsdemos, von der er bei #GERMANIA erzählt.

___________________________

GERMANIA zeichnet ein aktuelles Portrait von Deutschland – und das ausschließlich durch die Augen von Menschen mit Migrationshintergrund. Sie sprechen über ihr Identitätsgefühl, deutsche Eigenheiten und Marotten. Das kann mal lustig und mal ernst sein und wird von den Machern hinter »Frag ein Klischee« produziert.

Und das sagen die Macher: Im Fokus steht nicht eine Flüchtlingsdebatte, sondern der Fakt, dass Deutschland längst ein Einwanderungsland ist und wir schon lange in einer multikulturellen Gesellschaft leben.

GERMANIA wird produziert von funk.

funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).

Mehr von #funk findet ihr auf YouTube: https://youtube.com/funkofficial

auf Facebook: https://facebook.com/funk

und im Web: https://funk.net

Sag uns deine Meinung: