DISSLIKE – heute vorgetragen von: FATONI

„Also sorry, das ist einfach kein Hip Hop!“ Aber was ist es dann, was dieser Fatoni mit dem „schlechten K├Ârper“ da fabriziert? „Richtiger Oldschool – also alles, was daran eben schlecht war?“ Oder doch eher „pseudointellektuelle Schei├če ├í la Audio88?“ Wir sind ratlos. Aber immerhin ist er „der Erste, der diesen Fremdsch├Ąm-Moment ├╝ber nen ganzen Track strecken kann“. Das ist doch auch sch├Ân.

Die EP „Die Zeit heilt alle Hypes“ gibt’s hier zum kostenlosen Download:
https://www.facebook.com/Fatonimusik/app_504644382970756

LIEDER, MENSCHEN, EMOTIONEN – WILLKOMMEN ZUR DISSLIKE RAP-EDITION!

Vom ├╝berambitionierten Hobbykritiker bis hin zu liebestollen Groupies: Zwischen Star und Fan steht heute kein Bodyguard mehr. Ein Klick reicht, um das digitale Ego des K├╝nstlers der kontrollierten Inszenierung zu entrei├čen. Oft fragt man sich sogar, welche Leistung eigentlich die kreativere ist – die Kommentarpoesie der Fans oder der kommerzielle Output der Stars?

F├╝r DISSLIKE konfrontieren wir w├Âchentlich einen Prominenten mit den sch├Ânsten Perlen aus der eigenen Kommentar-Sammlung. Schonungslos recherchiert und brutal vor den Latz geknallt, ganz ohne dass der PR-Manager daneben steht. Wem schon das Wasser in den Augen steht und wer den Diss souver├Ąn wegsteckt, seht ihr ab jetzt auf Hyperbole.

MADNESS? THIS IS YOUTUBE!

Sag uns deine Meinung: