DISSLIKE – heute vorgetragen von: John Webber & Juri

„Immer dieses Gebabbel von reich sein, was habt ihr gerissen, dass Ihr reich seid? Ist die Kamera aus geht’s wieder nach Hause ins Kinderzimmer!“ Damit die „komplexbef├╝llten Typen“ Juri & John Webber nicht so traurig sind, wenn sie aus dem #DISSLIKE-Studio wieder zur├╝ck ins Kinderzimmer m├╝ssen und weil morgen ja Weihnachten ist gibt’s f├╝r Juri im Vorspann noch ein extra „R“ obendrauf – Frohes Fest!

LIEDER, MENSCHEN, EMOTIONEN – WILLKOMMEN ZUR DISSLIKE RAP-EDITION!

Vom ├╝berambitionierten Hobbykritiker bis hin zu liebestollen Groupies: Zwischen Star und Fan steht heute kein Bodyguard mehr. Ein Klick reicht, um das digitale Ego des K├╝nstlers der kontrollierten Inszenierung zu entrei├čen. Oft fragt man sich sogar, welche Leistung eigentlich die kreativere ist – die Kommentarpoesie der Fans oder der kommerzielle Output der Stars?

F├╝r DISSLIKE konfrontieren wir w├Âchentlich einen Prominenten mit den sch├Ânsten Perlen aus der eigenen Kommentar-Sammlung. Schonungslos recherchiert und brutal vor den Latz geknallt, ganz ohne dass der PR-Manager daneben steht. Wem schon das Wasser in den Augen steht und wer den Diss souver├Ąn wegsteckt, seht ihr ab jetzt auf Hyperbole.

MADNESS? THIS IS YOUTUBE!

Sag uns deine Meinung: