Germania | Mayar Badary

2012 kam Mayar in Folge der Revolution in Ägypten nach Deutschland. Der Hauptgrund für die heute 24-Jährige war jedoch ihr Opa, der schon in den 80er Jahren im Kulturrat in München tätig war und die deutsche Kultur in die Familie einführte und weitergab.
___

»Germania« zeichnet ein aktuelles Portrait von Deutschland – und das durch die Augen von Menschen, die nicht hier geboren sind. Längst in Deutschland angekommene Migranten sprechen über deutsche Eigenheiten und Marotten. Das kann mal lustig und mal ernst sein und wird von den Machern hinter »Frag ein Klischee« produziert.

Und das sagen die Macher
Im Fokus steht nicht eine Flüchtlingsdebatte, sondern der Fakt, dass Deutschland längst ein Einwanderungsland ist und wir schon lange in einer multikulturellen Gesellschaft leben.

Mehr Bilder von unseren Protagonisten und den Orten, die sie bewegen, gibts auf INSTAGRAM: @germaniaofficial

Sag uns deine Meinung: